Brustverkleinerung Düsseldorf

Brustverkleinerung Düsseldorf

Faktoren wie genetische Veranlagung, Schwangerschaften, hormonelle Umstellungen oder Gewichtsveränderungen können zur Entwicklung überdurchschnittlich großer sowie erschlaffter Brüste und dadurch bedingt zur Entscheidung für eine Brustverkleinerung führen.

Eine große Brust stellt für die betroffenen Frauen oftmals nicht nur eine psychische, sondern auch eine gesundheitliche Belastung dar. Nicht selten kommt es zu schmerzhaften Erscheinungen wie Rücken- oder Schulterproblemen. Abhilfe schafft eine Brustverkleinerung (Mammareduktion, Brustreduktion), mit der die Fachärzte in unserer Klinik in Düsseldorf neben der Reduzierung des Brustvolumens auch gleichzeitig eine Straffung des Gewebes erzielen.

Brustverkleinerung Düsseldorf

Operationsverfahren bei einer Brustverkleinerung

Welche Operationstechnik bei einer Brustverkleinerung eingesetzt wird, hängt von der Größe und Beschaffenheit der Brust ab. Es erfolgt eine Schnittführung, die am Rande des Warzenhofes und von dort aus senkrecht in die Brustumschlagfalte verläuft. Zudem erfolgt ein Schnitt quer in der Umschlagfalte. Anschließend entfernen wir das entsprechende Drüsen- und Fettgewebe aus der Brust. Auch die überschüssige Haut wird bei der Brustverkleinerung entfernt, um eine Straffung zu erreichen. In einem nächsten Operationsschritt werden die Brustwarze und der Warzenhof an die korrekte Stelle versetzt.

In der Regel ist bei der operativen Reduzierung einer zu großen Brust ein Krankenhausaufenthalt von ein bis drei Tagen erforderlich. Die Brustverkleinerung wird meistens unter Vollnarkose durchgeführt, in manchen Fällen ist jedoch auch eine ambulante Straffung der Brust bei örtlicher Betäubung möglich.

Ausführliche Beratung zur Brustverkleinerung in Düsseldorf und Duisburg

Entscheiden Sie sich für eine Brustverkleinerung, erfolgt zunächst ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch, in dem wir die für Sie optimale Operationsmethode sowie den Operationsverlauf und die Nachsorge klären. Wir gehen intensiv auf Ihre Fragen sowie Wünsche ein und bringen diese in Einklang mit den medizinischen Möglichkeiten.

Bei Dr. Hilpert in Düsseldorf und Duisburg sind Sie in den besten Händen. Individuelle Informationen zur Brustverkleinerung erhalten Sie über das Kontaktformular.

Ratenzahlung für Ihre Brustverkleinerung

Wir können Ihnen bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen auch eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung der Kosten Ihrer Behandlung zu günstigen Konditionen anbieten.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder nutzen Sie unser Formular zur Terminvereinbarung.

Häufige Fragen zur Brustverkleinerung

Wann ist eine Brustverkleinerung interessant?

Viele Frauen leiden dem zusätzlichen Gewicht Ihrer zu großen Brüste. Es führt häufig zu Haltungsschäden. Zudem wirkt es sich negativ auf das Brustgewebe aus – hierdurch kann es sich schnell überdehnen. Häufig werden neben Rücken- und Nackenschmerzen  auch einschneidende BH-Träger beklagt. Ebenso Entzündungen in der Unterbrustfalte.

Eine Brustverkleinerung (auch Mammareduktion genannt) kann Abhilfe schaffen.

Können Brüste nach einer Brustverkleinerung wieder wachsen?

Nach einer Brustverkleinerung kommt es In nur ganz wenigen Ausnahmefällen kommt es zu einem erneuten Wachstum des Brustgewebes. Meist sind diese Einzelfälle durch Fettablagerungen im Rahmen einer extremen Gewichtszunahme oder durch ein Drüsenwachstum.

Ist nach einer Brustverkleinerung das Stillen noch möglich?

Während einer Brustverkleinerung wird ein gewisser Teil der Milchgänge durchtrennt (abhängig von der gewählten Operationsmethode). Ob eine Stillfähigkeit nach dieser Operation nach wie vor besteht, muss im Einzelfall getestet werden.

Kann eine Brustverkleinerung mit einer anderen Operation kombiniert werden?

Dank moderner und sicherer Narkosemethoden wird eine Brustverkleinerung häufigt mit einer Fettabsaugung oder Bauchdeckenstraffung kombiniert. Auch andere Operationsarten sind denkbar. Im Rahmen Ihres Beratungstermines klären wir, ob die von Ihnen gewünschte Veränderung kombinierbar ist.

Wie lange dauert der komplette Heilungsprozess nach einer Brustverkleinerung?
Die komplette Wundheilung nach einer Brustverkleinerung benötigt zwischen 6 und 12 Monate Zeit. Erst dann lässt sich das Resultat endgültig beurteilen.

Der genaue Verlauf ist abhängig von der gewählten Operationsmethode, Nachsorge und der entsprechenden Pflege.

Wie lange muss man einen Spezial-BH nach einer Brustverkleinerung tragen?
Nach der Brust-OP sollte für etwa 4 bis 6 Wochen ein spezieller Stütz-BH getragen werden. Der Spezial-BH stabilisiert das OP-Ergebnis.